Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > Covestro baut TPU-Geschäft weiter aus

Freitag, 14. Dezember 2018
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

Covestro baut TPU-Geschäft weiter aus

Mittwoch, 05. Dezember 2018

Covestro wird Mehrheitsaktionär des Joint Ventures DIC Covestro Polymer in Japan.

Kaoru Ino, Representative Director, Präsident und CEO der DIC Corporation (r.) und Dr. Markus Steilemann, CEO von Covestro, bauen ihre Zusammenarbeit weiter aus. Quelle: Covestro.
Kaoru Ino, Representative Director, Präsident und CEO der DIC Corporation (r.) und Dr. Markus Steilemann, CEO von Covestro, bauen ihre Zusammenarbe...

Covestro beschleunigt den Ausbau seines Geschäfts mit thermoplastischen Polyurethanen (TPU) durch die Erhöhung seiner Beteiligung am Joint Venture DIC Covestro Polymer Ltd. (DCP) von 50 auf 80%. DCP, im Jahr 2000 als 50/50 Joint Venture gegründet, ist ein Unternehmen der japanischen TPU-Industrie. Die Investition ist Teil des Ausbaus des globalen TPU-Geschäfts von Covestro. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich auf einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag. Beide Parteien haben vereinbart, keine weiteren finanziellen Details der Transaktion offen zu legen. Der Abschluss der Transaktion ist für Anfang des zweiten Quartals 2019 geplant, vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Behörde.

Überdurchschnittlicher Wachstum des TPU-Geschäfts

Das TPU-Geschäft von Covestro ist Teil des Segments Coatings, Adhesives, Specialties (CAS) und trug im Geschäftsjahr 2017 rund 10% zum Segmentumsatz bei. Die globale TPU-Industrie wird auf ein langfristiges Wachstum von durchschnittlich 6% p.a. geschätzt, während Covestro in den letzten drei Jahren mit einem zweistelligen Wachstum des Kernvolumens pro Jahr stärker als die Branche gewachsen ist. Die DIC Corporation (DIC) wird den Erfolg von DCP mit ihrem Branchennetzwerk, ihrem Markennamen und als zuverlässiger lokaler Partner weiter unterstützen.

Erhöhung der jährlichen TPU-Produktionskapazitäten 

Die Produktion und Forschung von DCP wird im Werk Sakai in der DIC-Anlage in Sakai, Präfektur Osaka, fortgesetzt und von der DIC unterstützt, wie z.B. die Lieferung von Rohstoffen und die Erbringung von Dienstleistungen vor Ort. Die DIC ist auch ein wichtiger Partner für Covestro in anderen Bereichen wie Coatings, Adhesives und Specialties. Die Übernahme ergänzt die jüngste organische globale Kapazitätserweiterung von Covestro an TPU-Standorten in New Martinsville (USA) und Changhua (Taiwan), wodurch die jeweiligen jährlichen TPU-Produktionskapazitäten um jeweils rund 25% erhöht werden.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren