Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > Collano Gruppe mit Umsatzrückgang im Gesch...

Montag, 28. September 2020
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

Collano Gruppe mit Umsatzrückgang im Geschäftsjahr 2009

Dienstag, 27. April 2010

Der Umsatz der Collano Gruppe für das Geschäftsjahr 2009 reduzierte sich, im Vergleich zum Vorjahr, um 16 %.

Für Collano setzte sich der positive Trend von Ende 2009 auch für das erste Quartal 2010 fort. Quelle: Collano Gruppe

Für Collano setzte sich der positive Trend von Ende 2009 auch für das erste Quartal 2010 fort. Quelle: Collano Gruppe

Die Collano Gruppe, ein Klebstoffhersteller mit Hauptsitz in Sempach-Station/Schweiz, blickt auf ein anspruchsvolles, von der Wirtschaftskrise geprägtes Geschäftsjahr zurück. Der Umsatz 2009 reduzierte sich um 16 % und betrug 110 Mio. CHF (1 CHF = 0,7 EUR). Das operative Ergebnis (EBIT) betrug 0,9 Mio. EUR (Vorjahr 3,1 Mio. CHF). Der Personalbestand ging von 344 auf 321 zurück. Seit Januar 2009 agiert die Collano Gruppe mit drei unabhängigen Unternehmen am Markt: Nolax AG, Collano Adhesives AG und Collano Services AG. In den ersten sechs Monaten 2009 hatte die Wirtschaftskrise die Nachfrage aus den internationalen Industriemärkten auf ein sehr tiefes Niveau gedrückt. Stark betroffen waren Klebesysteme, die in die Automobilindustrie sowie in die Industrien für technische Textilien und Schaumstoff geliefert werden. Weniger betroffen waren Klebesysteme für den Bau. In der zweiten Jahreshälfte erholten sich einige Märkte, so auch der Automobilsektor. Das erste Quartal 2010 hat den positiven Trend von Ende 2009 fortgesetzt und die Erwartungen erfüllt.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren