Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > CIN investiert über 200.000 EUR in nachhal...

Freitag, 04. Dezember 2020
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

CIN investiert über 200.000 EUR in nachhaltige Energie

Freitag, 20. November 2020

Der portugiesische Lackhersteller CIN hat mehr als 200.000 EUR in die Installation von Photovoltaikmodulen für den Eigenverbrauch investiert.

Die neue Photovoltaik-Anlage von CIN. Bildquelle: CIN.

Die neue Photovoltaik-Anlage von CIN. Bildquelle: CIN.

Diese neue, im Hauptgebäude des Vertriebszentrums Maia installierte Einheit soll es CIN ermöglichen, einen Teil der in seiner industriellen Tätigkeit verbrauchten Energie direkt selbst zu produzieren, was zu einer Autonomie von etwa 31% des Gesamtenergieverbrauchs der Einrichtungen führt. 

CO2-Ausstoß um 94,9 Tonnen pro Jahr reduzieren

Die neue photovoltaische Produktionseinheit soll den CO2-Ausstoß um 94,9 Tonnen pro Jahr reduzieren - dies entspricht der Entfernung von 53 Autos von der Straße. Die für den Betrieb der Anlage erreichte Energieautonomie entspricht insgesamt einer Energiemenge, die ausreicht, um 87 Haushalte zu versorgen.
Fernando Pinheiro, Projekt- und Technikdirektor von CIN erklärt: "CIN möchte sich an einer Strategie orientieren, die dazu beiträgt, die besten Produkte zu liefern und gleichzeitig die Umweltauswirkungen seiner Tätigkeit zu reduzieren. Die Investition in diese neue photovoltaische Anlage ermöglicht es uns, ökoeffiziente Energie zu nutzen, ohne das übliche erforderliche Produktionsniveau zu gefährden Wir sind uns zunehmend sicher, dass dies der Weg in die Zukunft ist und dass eine Marke wie das CIN seinen Verbrauchern einen Mehrwert bietet, insbesondere da sie sich auf eine nachhaltige und verantwortungsvolle Politik konzentriert, die den ökologischen Fußabdruck reduziert".

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren