Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > Brenntag plant Umwandlung seiner Rechtsfor...

Dienstag, 22. Oktober 2019
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

Brenntag plant Umwandlung seiner Rechtsform in Europäische Gesellschaft

Freitag, 04. Oktober 2019

Brenntag plant die Umwandlung seiner Rechtsform von der deutschen Aktiengesellschaft in eine Europäische Gesellschaft (Societas Europaea, SE).

Die Umwandlung in eine SE soll der Brenntag-Hauptversammlung bei ihrer ordentlichen Versammlung im Juni 2020 zur Zustimmung vorgelegt werden. Quelle: geralt / Pixabay.
Die Umwandlung in eine SE soll der Brenntag-Hauptversammlung bei ihrer ordentlichen Versammlung im Juni 2020 zur Zustimmung vorgelegt werden. Quell...

Dies haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen. Die Brenntag SE wird ihren Sitz weiterhin in Essen haben und wie bisher dualistisch von Vorstand und Aufsichtsrat geführt werden. Die Verantwortlichkeiten und Zusammensetzung der beiden Führungsgremien bleiben von der neuen Struktur unberührt.

Der Brenntag-Vorstand sieht in der Europäischen Gesellschaft die zeitgemäße und zur heutigen Unternehmensstruktur passende Rechtsform. "Brenntag ist ein internationaler Konzern mit Hauptsitz in Europa, in dem Menschen aus über 100 Nationen arbeiten, davon rund 90 Prozent außerhalb Deutschlands", so der Vorstandsvorsitzende Steven Holland. "Die SE als überstaatliche Rechtsform steht für unsere globale Ausrichtung und Identität und die Umwandlung ist ein konsequenter Schritt in der weiteren Entwicklung unseres Unternehmens."

Aktionärsrechte von Umwandlung nicht berührt

Die Umwandlung in eine SE soll der Brenntag-Hauptversammlung bei ihrer ordentlichen Versammlung im Juni 2020 zur Zustimmung vorgelegt werden. Die Aktionäre der Brenntag AG werden automatisch Aktionäre der Brenntag SE. Die Aktionärsrechte, die Finanzberichterstattung sowie die Notierung der Brenntag-Aktie an der Frankfurter Börse sind von der Umwandlung nicht berührt. Brenntag rechnet mit der Eintragung ins Handelsregister und dem Wirksamwerden der Umwandlung im Sommer 2020.

Bildquelle: Pixabay

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren