Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > BASF will globalen Anbieter von Oberfläche...

Mittwoch, 18. September 2019
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

BASF will globalen Anbieter von Oberflächentechnik Chemetall übernehmen

Montag, 20. Juni 2016

BASF hat eine Vereinbarung zum Erwerb des globalen Oberflächentechnik-Anbieters Chemetall von Albemarle unterzeichnet. Der Kaufpreis beträgt 2,84 Mrd. EUR.

Wayne T. Smith, Vorstandsmitglied der BASF SE, zuständig für den Unternehmensbereich Coatings.. Quelle: BASF SE

Wayne T. Smith, Vorstandsmitglied der BASF SE, zuständig für den Unternehmensbereich Coatings.. Quelle: BASF SE

Die Transaktion bedarf der Zustimmung der zuständigen Behörden und soll bis Ende 2016 abgeschlossen sein.

Akquisition passt zum Coatings-Geschäft

Chemetall ist ein weltweit führender Anbieter von Technologie und Innovation für die Behandlung von Metalloberflächen mit Hauptsitz in Frankfurt. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiter weltweit und betreibt 21 Produktionsstandorte in mehr als 20 Ländern sowie 10 Forschungs- und Entwicklungsstandorte und 24 Verkaufsbüros. Der Umsatz für das Gesamtjahr 2015 lag bei 750 Mio. EUR.

"Chemetall passt strategisch hervorragend zu unserem Coatings-Geschäft. Die Akquisition unterstreicht das Ziel von BASF, mit innovativen und lösungsorientierten Geschäften näher am Endkunden profitabel zu wachsen", sagte Wayne T. Smith, Vorstandsmitglied der BASF SE, zuständig für den Unternehmensbereich Coatings.

Produkte schützen Metall vor Korrosion

Chemetall entwickelt und produziert maßgeschneiderte Technologie- und Systemlösungen für die Oberflächentechnik. Die Produkte des Unternehmens schützen Metalle vor Korrosion und erleichtern das Verformen und Bearbeiten von Metallen. Sie bereiten Oberflächen optimal auf den Lackierprozess vor, um die Haftung von Lacken sicherzustellen. Diese Chemikalien finden Anwendung in vielen Branchen und Märkten, insbesondere in der Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie in der metallverarbeitenden Industrie.

"Chemetall ergänzt unser aktuelles Portfolio um das hochattraktive Geschäft für Oberflächenbehandlung. Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit mit dem branchenweit führenden Expertenteam von Chemetall, um gemeinsam Innovationen und durch Know-how getriebene Oberflächentechnologien für unsere Kunden weltweit weiterzuentwickeln", sagte Markus Kamieth, Leiter des BASF-Unternehmensbereich Coatings.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren