Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > BASF erhöht die Preise für Neopentylglykol

Samstag, 28. November 2020
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

BASF erhöht die Preise für Neopentylglykol

Montag, 16. November 2020

Mit sofortiger Wirkung oder soweit bestehende Vertragsvereinbarungen dies zulassen, erhöht BASF die Verkaufspreise für Neopentylglykol.

Das BASF-Stammwerk in Ludwigshafen am Rhein. Bildquelle: BASF.

Das BASF-Stammwerk in Ludwigshafen am Rhein. Bildquelle: BASF.

Neopentylglykol (NPG) ist ein hochwertiges Zwischenprodukt, das unter anderem bei der Herstellung von Polyesterharzen für Lacke, ungesättigten Polyesterharzen, Schmierstoffen sowie Weichmachern eingesetzt wird.

Die Preiserhöhung für Neopentylglykol erfolgt wie folgt:

  • Europa + 150 EUR/Tonne (MT)
  • Asien (ohne China) + 180 USD/Tonne (MT)
  • Südamerika + 180 USD/Tonne (MT)
  • Nordamerika + 0.08 USD/Pfund (LB)

Tipp:

Immer aktuelle Preise für wichtige Lackrohstoffe finden sich im European Coatings Price Ticker. Der Service soll Lackherstellern dabei helfen mit transparenten Daten auf Augenhöhe mit ihren Lieferanten zu verhandeln.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren