Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > Altana erwirbt Metallografie-Technologie v...

Mittwoch, 18. September 2019
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

Altana erwirbt Metallografie-Technologie von Landa

Mittwoch, 01. März 2017

Der Spezialchemiekonzern Altana hat eine neuartige Metallografie-Technologie von der israelischen Landa Gruppe erworben.

Standort von Actega Terra in Lehrte nahe Hannover. Quelle: Altana

Standort von Actega Terra in Lehrte nahe Hannover. Quelle: Altana

Die neuartige Technologie ermöglicht metallische Effekte auf Druckerzeugnissen und spart bis zu 50 Prozent der Kosten herkömmlicher Verfahren wie dem Folientransfer. Landa wird die noch erforderlichen Entwicklungs- und Konstruktionsarbeiten sukzessive auf den Altana Geschäftsbereich Actega Coatings & Sealants übertragen, der die Technologie in den kommenden Jahren zur Marktreife führen wird.

Lösungsanbieter für die Druckindustrie

"Mit dieser Technologie-Akquisition stärken wir unsere Position als führender Lösungsanbieter für die Druckindustrie und eröffnen neues Wachstumspotenzial für Altana", so Martin Babilas, Vorstandsvorsitzender von Altana. "Wir freuen uns auf die weitere enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Landa, um diese zukunftsträchtige Technologie auf den Markt zu bringen."

Nachhaltige Alternative zu gängigen Verfahren

"Die Metallografie-Technologie von Landa hat das Potenzial, sich als nachhaltige Alternative zu den bisher gängigen Verfahren zu entwickeln und damit den Folientransfer für metallische Effekte auf Produktetiketten oder Faltschachteln abzulösen", so Dr. Roland Peter, Leiter des Altana Geschäftsbereichs Actega Coatings & Sealants. Die neuartige Metallografie-Technologie ist nicht nur wirtschaftlich, sondern auch unter Umweltgesichtspunkten nachhaltig, da sie mit erheblich weniger Material, Kosten und Produktionszeit auskommt als herkömmliche Verfahren wie die Kalt- und Heißfolienprägung.

Angesiedelt bei der Actega Metal Print GmbH

"Wir freuen uns, dass Altana sich für unsere Nano-'Metallography'-Technologie entschieden hat", sagt Benny Landa, Vorsitzender des Vorstands der Landa Gruppe. "Als innovativer Partner seiner Kunden verfügt Altana über weitreichende Erfahrungen und Kompetenzen im Bereich der grafischen Industrie." Die weitere Entwicklung der Technologie sowie Marketing und Vertrieb werden in Zukunft von der Actega Metal Print GmbH mit Sitz in Lehrte bei Hannover gesteuert.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren