Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Branchenverbände  > ChemRunners: Lauf für die gute Sache

Sonntag, 08. Dezember 2019
pdf
Markt & Branche, Branchenverbände

ChemRunners: Lauf für die gute Sache

Dienstag, 30. April 2019

Bereits zum fünften Mal waren die "ChemRunners" von der Hochschule Niederrhein für den guten Zweck beim Metro Group Marathon in Düsseldorf dabei.

Symbolische Übergabe der Spende an Frau Gabriele Hänsel (Vorstand Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V.), durch die ChemRunners o.l. nach u.r. Christian Schmitz, Dennis Oprych, André Gülz, Lukas Appelhoff, Philipp Koch, Pascal Desel, Sascha Driesen, Aileen Krähling, Anna Haeger, Nina Hoffmann, Evelina Berg, Daniel Sandvoß, Jano Bremes, Paul Hermes, Tim Brunner
Symbolische Übergabe der Spende an Frau Gabriele Hänsel (Vorstand Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V.), durch die ChemRunners o.l. nach u.r. Ch...

Die 4 Staffeln, bestehend aus 15 Lackchemiestudenten und Prof. Dr. Groteklaes, haben am 28. April im Schweiße ihres Angesichts alles für eine gute Zeit gegeben. Bei den ChemRunners steht allerdings nicht nur der sportliche Erfolg und der Spaß im Vordergrund. Durch ihre Teilnahme am Metro Group Marathon, sammeln die ChemRunners Sponsorengeldern, die einer sozialen Einrichtung zugutekommen. Hierfür trugen die Läufer/innen Trikots mit Logos der Sponsoren. In diesem Jahr konnten die Unternehmen Mankiewicz, Altana mit der Tochterfirma Byk-Chemie sowie Caldic Deutschland als Sponsoren gewonnen werden. Insgesamt wurde eine Spendensumme von 3.000 Euro erreicht, die an die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. in Düsseldorf weitergegeben wurde.

Unterstützung durch VILF und Hochschule Niederrhein

Die genannten Unternehmen sind nicht die einzigen Unterstützer der ChemRunners. Organisiert wird das Projekt im Zuge der Jugendarbeit des VILF e.V. Die Kosten des Projektes für Teilnahmegebühr und Trikots werden durch den VILF e.V. sowie die Hochschule Niederrhein getragen. Dies führt dazu, dass die kompletten 3.000 Euro Sponsorengelder an die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. geleitet werden können. Diese Gelder kommen einem konkreten Ziel zu Gute. In diesem Jahr erneut der Finanzierung der Segelfreizeit der Kinderkrebsklinik. Diese Erfolgt für krebskranke Kinder und deren Geschwisterkinder, da für die körperliche Gesundheit und Genesung auch die seelische Gesundheit eine wichtige Rolle spielt. Dies wird häufig unterschätzt und das Familienleben wird durch ein krankes Kind stark aus normalen Bahnen geworfen.

Im Namen der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. sowie der Kinder danken wir allen Sponsoren und Unterstützern des Projektes "ChemRunners".

Von Dennis Oprych und Nils Krümmel

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren