Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Technologien  > Funktionalbeschichtungen  > Pflanzenblätter mit eisabweisender Wirkung

Montag, 11. Dezember 2017
pdf
Wissenschaft & Technik, Technologien, Funktionalbeschichtungen

Pflanzenblätter mit eisabweisender Wirkung

Mittwoch, 13. September 2017

Grünkohlblätter, die die Adhäsíon von Eis verhindern? Was unwahrscheinlich klingt, haben Forscher in einer Studie untersucht. Durch die spezielle Mikrostruktur können die Pflanzenblätter ein ideales Vorbild für die Entwicklung von eisabweisenden Beschichtungen sein.

Pflanzenblätter mit eisabweisender Wirkung. Quelle: Pixabay

Pflanzenblätter mit eisabweisender Wirkung. Quelle: Pixabay

Es ist bekannt, dass die Eisanhaftung ernsthafte Probleme auf verschiedenen Strukturen wie Windkraftanlagen, Stromübertragungssystemen und Flugzeugen verursacht.

Superhydrophob zur Reinigung der Blätter

Die Entwicklung von Beschichtungen, die der Vereisung widerstehen, löst viele Herausforderungen in verschiedenen Industriebereichen aus. Die Forscher haben sich bei ihrer Arbeit von der Natur und der Superhydrophobie von Pflanzenblättern inspirieren lassen. Grünkohl beispielsweise ist eine Winterpflanze mit superhydrophobem Verhalten, das normalerweise für die Reinigung der Blätter von Vorteil ist. Allerdings zeigt diese Studie, dass die Oberfläche der Blätter spezielle Mikrostrukturen aufweist, die die Eisbildung verzögern. Tiefergehende experimentelle Analysen, IR-Thermografie, Kontaktwinkelmessungen und Rasterelektronenmikroskopie der Blätter wurden durchgeführt, um herauszufinden, wie verschiedene Pflanzen die Vereisung verhindern und ein optimales Design für eine eisabweisende Beschichtung bilden können.

Mehr zu der Studie lesen Sie: Journal of Coatings Technology and Research, September 2017, Volume 14, Issue 5.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren