Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Automobillacke im Fokus der Dezemberausgabe

Montag, 11. Dezember 2017
pdf
Wissenschaft & Technik

Automobillacke im Fokus der Dezemberausgabe

Freitag, 01. Dezember 2017

In der Dezemberausgabe der Farbe und Lack dreht sich alles um das Thema Automobilbeschichtungen.

Automobillacke im Fokus der Dezemberausgabe. Bild: Patrick P. Palej - Fotolia

Automobillacke im Fokus der Dezemberausgabe. Bild: Patrick P. Palej - Fotolia

Ab Seite 10 erhalten Sie Einblicke in die aktuelle Situation am globalen Automobillackmarkt. Mit dem Thema Additive für Automobilfarben beschäftigen sich die Autoren des Fokusbeitrags "Makromere 3.0 – ab in die Zukunft!. Ab Seite 20 stellen Mark Heekeren und seine Kollegen von Byk-Chemie ein neues Additiv vor, das die Oberflächenenergie des ausgehärteten Lackes signifikant erhöht und so die Überlackierbarkeit mit der nächsten Lackschicht verbessert. Weitere Informationen zu dem Beitrag und zu unserem Fokusthema Automobilbeschichtungen gibt Ihnen Mark Heekeren bei der FARBE UND LACK // LIVE. Schalten Sie am 6.12.2017 um 11 Uhr ein und stellen Sie unseren Autor Fragen. Die Registrierung ist kostenlos.

Und auch im Bereich Gesetze und Regularien ab Seite 62 bleiben wir in dieser Ausgabe thematisch auf der Straße. Ulf Inzelmann, Umco, aus dem Arbeitskreis Transport im VdL beantwortet die Frage, ob äußere Verpackungen während des Transports mit CLP-Labels versehen werden müssen.

Sie sind lieber digital unterwegs oder die FARBE UND LACK liegt noch bei einem Kollegen? Natürlich können Sie das Magazin auch als E-Journal sowie in unserer Datenbank FARBEUNDLACK //360° lesen.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren