Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Veranstaltungen  > FARBEUNDLACK // SPEZIAL  > Additive für wässrige Lacksysteme

Samstag, 18. August 2018
Veranstaltungen, FARBEUNDLACK // SPEZIAL

Additive für wässrige Lacksysteme

Voller Einsatz

Der Umstieg auf wässrige Lacksysteme ist alles andere als einfach. Viele Additive, die im lösemittelhaltigen Systemen zum Einsatz kommen, lassen sich nicht ohne Weiteres in wässrigen Farben und Lacken nutzen. Additive müssen modifiziert oder gar komplett neu entwickelt werden. Manchen Effekten, wie etwa der Schaumbildung, kommt eine komplett neue Bedeutung zu. Erlangen Sie die dazu nötigen Kenntnisse. Es werden die Wirkmechanismen von Netz- und Dispergieradditiven erklärt und die Möglichkeiten der Entschäumung und Entlüftung aufgezeigt. Welche Chemie hinter den üblichen Additiven steckt und was bei der Stabilisierung von Pigmenten in wässrigen Farben und Lacken zu beachten ist, bleibt auch länger kein Geheimnis.

 In diesem Seminar lernenSie:
  • Welche Wirkmechanismen gibt es bei Netz- und Dispergieradditiven?
  • Wie unterscheiden sich Netz- und Dispergieradditve in verschiedenen Marksegmenten?
  • Wie kommt es zur Schaumbildung und welche Arten von Schaum gibt es?
  • Gibt es verschiedene Entschäumungsmechanismen?
  • Was ist der Unterschied zwischen einem Entschäumer und einem Entlüfter?
  • Wie wirken Substratnetzadditive?
  • Wann setze ich Haftvermittler ein?
  • Mit welchen Additiven erziele ich eine gute Stabilisierung von Pigmenten?
  • Welche Chemie steckt hinter verschiedenen Additiven?
Ihre Fachreferenten:

Petra Lenz // Byk-Chemie
Carsten Nagel // Byk-Chemie

Termin // Ort:

18.09.2018 // Essen
9.00 - 17.00 Uhr

Seminargebühr:

930 € zzgl. MwSt.
837 € zzgl. MwSt. für Abonnenten von FARBE UND LACK, FARBE UND LACK // 360°

 Online-Anmeldung

zum Seitenanfang