Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Veranstaltungen  > FARBEUNDLACK // SPEZIAL  > 2-Komponenten-Industrielacke

Samstag, 18. August 2018
Veranstaltungen, FARBEUNDLACK // SPEZIAL

2-Komponenten-Industrielacke

Zwei Fäuste für ein Halleluja

Deutschland ist ein Industrieland, entsprechend wichtig sind auch Industrielacke am hiesigen Markt. Gemessen am Volumen des deutschen Lackmarkts machen sie gut 29% aus, beim Wert liegt der Anteil sogar bei 62%. In diesem Seminar lernen Sie alle wichtigen Grundlagen zu 2-Komponenten-Industrielacken, die Ihnen den erfolgreichen Einstieg in diese Technologie ermöglichen, sowie welche Systeme es derzeit gibt. Dabei wird auf alle wichtigen Bindemittel, wie auch wässrige und High-Solid-Systeme eingegangen. Sie erhalten Antworten auf die Fragen, welche Alternativen es zu gängigen Härtern gibt, was Hybridsysteme leisten können, welche Funktionalitäten möglich sind und wohin die Technologie sich in den nächsten Jahren entwickeln wird.

In diesem Seminar lernen Sie:
  • Welche 2K-Technologien gibt es?
  • Wie funktioniert die Entwicklung von industriellen 2K-Lacksystemen unter umweltrelevanten Aspekten?
  • Was verbirgt sich hinter dem Begriff NISO und was sind alternative Härter-Komponenten?
  • Ist es ein Gegensatz Reaktivität und Eigenschaften zu verbessern und dabei die Topfzeit zu verlängern?
  • Welche funktionelle Ausrüstung ist bei 2K-Systemen möglich?
  • Wie können 2K-Hybridsysteme neue Anwendungsfelder eröffnen?
  • Wie sieht die 2K-Welt von Morgen aus? Welche Innovationen warten am Horizont?
Fachreferent:

Rolf Simon // Synthopol

Termin // Ort:

18.09.2018 // Essen

Seminargebühr:

930 € zzgl. MwSt.
837 € zzgl. MwSt. für Abonnenten von FARBE UND LACK, FARBE UND LACK //360°

Online-Anmeldung

zum Seitenanfang