Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > Evonik investiert in US-Spezialmethacrylat...

Mittwoch, 19. September 2018
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

Evonik investiert in US-Spezialmethacrylat-Anlage

Montag, 16. April 2018

Evonik erweitert die Produktionskapazitäten für Methacrylat-Crosslinker der Marke Visiomer mit einer Investition im niedrigen einstelligen Millionenbereich.

Evonik investiert in sein Methacrylat-Geschäft in den USA. Quelle: Evonik.

Evonik investiert in sein Methacrylat-Geschäft in den USA. Quelle: Evonik.

Das Geschäftsgebiet Methacrylates hat diesen Betrag am Standort Mobile, Alabama (USA) investiert. Die Inbetriebnahme ist für das dritte Quartal 2018 geplant. "Mit der Investition wird die globale Aufstellung der Application Monomers weiter verbessert. Dies ermöglicht, die Kunden mit Crosslinkern aus unseren Produktionsanlagen in den USA, Deutschland und China zu bedienen", erklärt Hans-Peter Hauck, Leiter des Geschäftsgebiets Methacrylates im Segment Performance Materials.

Ausbau des Methacrylat-Geschäfts

"Zukünftig werden wir die Methacrylatmonomere für den US-amerikanischen Markt direkt in unserer Anlage in Mobile herstellen", ergänzt Grant Lafontaine, General Manager der Produktlinien Application Monomers und Bulk Monomers in den USA. "Hierdurch verbessern wir unsere Flexibilität und Reaktionsfähigkeit für unsere Kunden in der Region signifikant".

Evonik sucht derzeit nach einem geeigneten Eigentümer für seinen Methacrylat-Verbund, der als unabhängige Einheit aufgestellt wird. Mit dem Ziel, einen neuen Eigentümer zu finden, der langfristig in das Geschäft investiert und so die weitere erfolgreiche Zukunft begleitet.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren