Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > FARBE UND LACK im Februar: Mehr bio

Samstag, 10. Dezember 2016
pdf
Markt & Branche

FARBE UND LACK im Februar: Mehr bio

Donnerstag, 28. Januar 2016

Nichts ist gemütlicher, als sich mit einer Tasse Kaffee und einem guten Buch in den Schaukelstuhl zu fläzen. Oder sich auf einer Holzbank am Meer die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen. Ob drinnen oder draußen – den Endverbraucher interessieren in erster Linie Erscheinungsbild und Zweckmäßigkeit seines Möbelstücks.

Kirsten Wred

Kirsten Wred

Moderne Holzlacke sollen heutzutage Alleskönner sein, mit hervorragenden mechanischen, optischen und haptischen Eigenschaften. Aber auch die Nachfrage nach umweltfreundlicheren, nachhaltigen Systemen hat zugenommen. Die Unternehmen sind verstärkt mit der Entwicklung biobasierter Rezepturen beschäftigt, sei es aus eigenem Antrieb, oder aufgrund von Gesetzgebungen und gesellschaftlichem Druck.

Passend zu unserem Fokusthema – biobasierte Beschichtungen – stellen Dr. Carolin Wallenhorst, Dr. Jan Klesing und Reinhard Winter, ASK Chemicals, ab S. 20 eine neue Generation von Copolymeremulsionen auf Naturölbasis vor, die als Bindemittel in Holzimprägnierungen und Holzlasuren eingesetzt werden.

Vertieft wird dieses Thema bei FARBEUNDLACK LIVE am 10. Februar ab 11 Uhr. Im Anschluss an die Web-Präsentation können Sie Ihre Fragen stellen. Registrieren Sie sich kostenlos unter www.farbeundlack.de/live.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren